Kegeln

In der Chronik des TuS 07 Steinbach soll auch ein Beitrag der Kegelbahn nicht fehlen.

Ein Rückblick über die Entstehung: Wie schon der Bau der neuen Turnhalle (Planungen in den Jahren 1978 bis 1980) war auch die Errichtung der Kegelbahnanlage vor allgemein finanzielles Problem.

Fett Walter 

Durch Mut , Ausdauer und zähen Verhandlungen mit den zuständigen Stellen wie Kreisverwaltung, Sportbund, Bezirkregierung etc. hatte sich die Möglichkeit ergeben, 1980 mit dem Bau eines neuen Sportheims zu beginnen, wobei hier zu bemerken ist, dass zum Bau einer Kegelbahnanlage keinerlei Zuschüsse gewährt wurden. Umso größere Anerkennung und Lob muss hier den damaligen Verantwortlichen und Initiatoren gezollt werden. Nicht zu vergessen die unermüdlichen Helfer, die ein Großteil ihrer Freizeit opferten, um die ganze Sache erst möglich  machen zu können Hervorzuheben ist ebenfalls wie zügig das Projekt ablief.

Zur Anlage selbst
Nach Fertigstellung wurde sie nicht nur von den einheimischen Kegelfreunden gern in Anspruch genommen, sondern fand auch regen Zuspruch aus näheren Umgebung. Es ist aber nicht nur der wöchentliche oder 14-tägige Hobbykegelabend, der diese Anlage so beliebt macht, sondern auch das alljährliche stattfindende Turnier, welche nunmehr viele Jahre durchgeführt wird. Über diese Veranstaltung eine kurze Erläuterung: Anmeldungen beim Breitensportbeauftragten Thomas Wiberny. Es nahmen in den vergangenen Jahren zwischen 8 und 12 Clubs mit ca. 10 bis 15 Keglerinnen und Kegler teil. Für die Bewertung kommen jeweils die 5 Besten der Clubs in die Wertung. Gekegelt wird so das jeder Teilnehmer 20 Wurf in die Vollen und 20 Wurf Abräumen durchführen kann, bei Halbzeit mit Bahnwechsel. Erfasst werden auch die erzielten Neuner und Kränze. Die drei besten Keglerinnen und Kegler des ganzen Turniers werden ebenfalls im Abschlußbericht festgehalten. Beim traditionellen ä Bayrischen Abend am 30. April jeden Jahres findet dann der Höhepunkt dieser Veranstaltung statt. Hier bekommen alle teilnehmenden Clubs bzw. Einzelkeglerinnen und Kegler ( 3 Erstplatzierten ) ihre Preise überreicht.

Zurück